Der Essener Madrigalchor wurde 1968 gegründet und feiert in diesem Jahr sein 50jähriges Bestehen.

Gründungsvorsitzender ist Manfred Gerunde. In den 60er- und 70er-Jahren wurde besonders gern der unbegleitete A-cappella-Gesang gepflegt, und die Musik des Barock und der Renaissance erlebte tatsächlich ihre „Renaissance“. Eine wesentliche Kunstform des 16./17. Jahrhunderts war die Vertonung muttersprachlicher ("Madre") Dichtungen zu Madrigalen. Daher stammt auch der Name des Chores. Inzwischen ist das Repertoire bedeutend breiter. Gesungen werden neben den Madrigalen, Oratorien, geistliche Musik, Volkslieder, Spirituals, Gospels, Musicalauszüge, Popmusik u. a. 

Chorleiter ist seit 1997 Volker Buchloh. Zweimal war der Essener Madrigalchor „Meisterchor des Chorverbandes NRW“ und Preisträger weiterer Wettbewerbe. 

Eine Reihe von Aktivitäten begleiten das Jubiläumsjahr 2018. Zur Einstimmung auf das besondere Jahr wurde das letzte Weihnachtskonzert am 10. Dezember in der Alten Kirche aufgezeichnet und eine DVD davon erstellt. Es gab bereits die Gestaltung eines Gottesdienstes im Marienhospital. Im März - dem Gründungsmonat - gab es eine besondere Chorprobe: mit Ehrengästen, darunter einigen Sänger/innen der ersten Stunde, wurden die ersten Stücke, die der Chor vor 50 Jahren einstudiert hat, im Kolpinghaus geprobt. Danach gab es ein gemütliches Beisammensein.

Am 18. April, gestaltet der Chor einen musikalischen Nachmittag im Friedrich-Ebert-Seniorenzentrum, in Altenessen an der Schonnefeldstraße. Am 2. Mai gibt es von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr wieder das Angebot zum :ssener Liedersingen. Hierzu sind alle herzlich ins Kolpinghaus eingeladen, populäre Lieder, Songs und Schlager mitzusingen. Liedertexte werden verteilt. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die große Festmatinee zum Chorjubiläum gibt es am Sonntag, 17. Juni 2018, um 11:00 Uhr mit einem Konzert auf der Zeche Carl in der Festhalle. Der Eintritt ist frei.

Weitere Konzerte 2018 sind am September in der Luise-Albertz-Halle in Oberhausen – zusammen mit drei weiteren Chören, das traditionelle Herbstkonzert im Paul-Humburg-Gemeindehaus am 18. November um 17 Uhr und das Weihnachtskonzert in der Alten Kirche Altenessen am 9. Dezember, ebenfalls um 17 Uhr.


Der Essener Madrigalchor kann noch Sängerinnen und Sänger zur Verstärkung gebrauchen. Chorproben sind mittwochs vom 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr im Kolpinghaus Altenessen, Kolpingstraße 16.
Wenn Sie Freude am Singen haben und gerne in Gemeinschaft singen möchten: Herzliche Einladung, mal zu einer Probe vorbeizukommen!

 

Siehe auch auf unseren Chorinternetseiten: www.essenermadrigalchor.de


Eine kleine Galerie von Konzertfotos gibt es HIER !


Madrigalchor auf Youtube:

 

Lobt den Herrn der Welt
https://youtu.be/bw-0Hsa5COo

 

Ding dong merrily on high
https://youtu.be/WMa3VyAD4CY

 

Christmas Day in the Morning
https://youtu.be/tsf67PX7x-o